Header Bild 1
Header Bild 2
Header Bild 3
Header Bild 4
Header Bild 5
Header Bild 6
Header Bild 7
Header Bild 8
Header Bild 9
kulissenschieber_mann TOP Affinity
Theatermaske weiss-rot Linien

2015

2015 - Die drei Dorfheiligen

Die drei Dorfheiligen

Komödie in drei Akten von Max Neal und Max Ferner


Bürgermeister Hilgermoser wacht über Moral und Zucht im Ort. Wer aber busserlt seine Tochter Fanny ab? Der Lehrer. Skandalös, auch wenn er sie heiraten will, denn Lehrer sind arm.

Hilgermoser ist allerdings keiner der mit „Moral“ so umgehen sollte, immerhin hat er heimlich ein uneheliches Kind das nun schon 20 Jahre alt sein müsste.

Fanny soll nach dem Willen der Mutter einen reichen Mann heiraten. Als der ankommt, verwechselt er Fanny mit Marianne und verliebt sich in sie. Nun stellt sich heraus, dass es sich bei ihm um den Sohn der „schwarzen Resei“ handelt, um den unehelichen Sohn des Bürgermeisters. Die Verwicklung ist perfekt. Als es darum geht, dass die Verfehlungen aufgedeckt werden, entsteht plötzlich Verwirrung im Tagesablauf der ländlichen Gemeinde ...


Zeitungskritik

Theaterverband

Spielplan

Spielort/Anreise

Kontakt

Facebook

Karten reservieren

Instagram